Hütehunde - Schaf oder Schäfer?

Lesen, verstehen, artgerecht auslasten.

 

Ein Kurs für gut "behütete" Vierbeiner wie z.B. Border Collies und Australian Shepherds.
 
Hütehunde sind einfach, erziehen sich von selbst und müssen sehr gut ausgelastet werden!
Diese Worte kennt sicherlich jeder Hütehundbesitzer....
 
Was aber brauchen die sogenannten Hüter wirklich?
Wofür sind sie gezüchtet und wie leben sie in unseren Familien?
 
Wieso ist der Hütehund oft viel anspruchsvoller und schwieriger als man vorerst glaubt zu wissen?
 
Viele Hütehunde werden immer noch wegen ihrer tollen Optik und des leicht zu erziehenden Wesen gekauft. Aber ist das wirklich so? Ist ein Hütehund wirklich so einfach und der perfekte Familienhund? Diese und weitere Fragen, artgerechte und für den Hüter sinnvolle Beschäftigungen gucken wir uns in unserem 10 Stunden
Workshop-Kurs genauer an.
 
Wir schnuppern nach einer ausführlichen Theoriestunde in die verschiedensten Beschäftigungsmöglichkeiten wie z.B. die Zielobjektsuche, die Fährtenarbeit, Rally Obedience, Hoopers, Trickdogging und Mantrailing und ergründen welche Art der Auslastung für Ihren Hütehund die Richtige ist.
 
Der Kurs startet am 12.01.2020 um 11 Uhr bei HEIDEBARF in Ebstorf und findet dann wöchentlich sonntags 19.01./26.01./02.02./09.02.16.02. auf dem Hundeplatz in Melbeck statt.
 
Die Kursgebühr für 6 Termine a ca. 2 Stunden beträgt 120 Euro.
 
Trainer: Dirk Meierhoff 0151-56921847
 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Anmeldeformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundeschule HundeGedanken