FunMantrailing - Immer der Nase nach

Spurensuche - Hunde sind Geruchsdetektive

 

Der Begriff "Mantrailing" bezeichnet die Sucharbeit eines Hundes nach einem verschwundenen Menschen anhand dessen individueller Geruchsspur.

 

Bei "FunMantrailing" steht der Spaß an der Arbeit mit seinem Hund und die sinnvolle Beschäftigung des Familienhundes im Mittelpunkt und nicht die Vorbereitung oder das Training für Realeinsätze. Das überlassen wir den Profis.

 

Die Geruchsaufnahme erfolgt über einen Gegenstand der gesuchten Person.

Der Hund arbeitet in einer Art Leitfunktion an Geschirr und langer Leine mit seinem Menschen zusammen.

Der Mensch muss lernen, auf die Nase des Hundes zu vertrauen, seinen Hund zu lesen und dessen Körperhaltung zu deuten.

Mantrailing ist Teamarbeit der besonderen Art. Selten besteht die Möglichkeit der artgerechten Auslastung für den Hund. Mantrailing fordert Mensch und Hund, wodurch eine besondere Form der Bindung entsteht.

 

Voraussetzungen: keine

 

Kurstermine: donnerstags 18.00-20.00Uhr

 

 

Die Buchung der Termine ist flexibel, buchen Sie die Termine,

an denen Sie Zeit haben und teilnehmen möchten.

 

die Termine waren sehr schnell ausgebucht,

tragen Sie sich gerne ein, wenn ich Ihnen die neuen Termine

direkt per Mail zusenden soll.

 

09.07./ ausgebucht - Warteplatz belegt

16.07./ ausgebucht - Warteplatz belegt

23.07./ausgebucht - Warteplatz belegt

13.08./ ausgebucht - ein Warrteplatz frei

20.08./ ausgebucht - Warteplatz belegt

27.08./ ausgebucht - Warteplatz belegt

03.09./ ausgebucht - ein Warteplatz frei

10.09./ ausgebucht - ein Warteplatz frei

17.09./ ausgebucht - ein Warteplatz frei

24.09./ ausgebucht - Warteplatz belegt

 

maximal vier TeilnehmerInnen

Kursgebühr je Termin € 25.-

Die Termine sind eine verbindliche Buchung

 

Trainerin: Birgit Neubauer-Müller

Bei Fragen melden Sie sich gerne über das Kontaktformular.

____________________________________________________________________

Spurensuche - Hunde sind Geruchsdetektive

 

Was ist Mantrailing?

 

Der Begriff "Mantrailing" bezeichnet die Sucharbeit eines Hundes nach einem verschwundenen Menschen anhand dessen individueller Geruchsspur.

Die Geruchsaufnahme erfolgt über einen Gegenstand der gesuchten Person.

Der Hund arbeitet in einer Art Leitfunktion an Geschirr und langer Leine mit seinem Menschen zusammen.

Der Mensch muss lernen, auf die Nase des Hundes zu vertrauen, seinen Hund zu lesen und dessen Körperhaltung zu deuten.

Mantrailing ist Teamarbeit der besonderen Art.

Selten besteht die Möglichkeit der artgerechten Auslastung für den Hund.

Mantrailing fordert Mensch und Hund, letzterer hat die Nase, ersterer ist bei

Problemen gefragt.

Ergebnis: eine besondere Form der Bindung entsteht, jeder gibt das Beste,

was er zu bieten hat.

Mantrailing eignet sich für jeden Hund, da es in hohem Maße artgerecht ist.



Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundeschule HundeGedanken